Zurück zur Übersicht

Seitenaufrufe

Hier sehen Sie wie viele Seitenaufrufe Ihre Seite erhalten hat.


Lassen Sie sich bitte von der vermeintlichen Komplexität des Motigo Kontos nichts verwirren. Es ist SEHR EINFACH, wenn Sie den Dreh erst mal raushaben. Dann eröffnen sich Ihnen Möglichkeiten, die Sie bei anderen Anbietern vergeblich suchen.

Die Struktur der „Views und Visits“ Menüleiste gliedert sich wie folgt:

Es gibt die Oberbegriffe „Views“, „Visits“ und „Views per Visits“
Jeder dieser Oberbegriffe hat jeweils zwei Unterpunkte, nämlich „Hour (Stunde)“ und „Weekday (Wochentag)“

Jeder dieser Menüpunkte bietet Ihnen Einsicht in interessante, so wie äußerst nützliche Statistiken Ihres Motigo Counters.

Sehen wir uns einmal den ersten Punkt an: 



Unter „Page Views“ sehen sie eine grafische Darstellung der Seitenaufrufe Ihrer Webseite.

1: In dieser Ansicht können Sie sehen, wie viele Seitenaufrufe Ihre Webseite an einem gegebenen Tag hatte. Sie können auswählen, welche statistischen Daten Sie genau sehen möchten, indem Sie den Zeitraum ändern.

Unter „Page Views Summary“ sehen Sie nochmals aufgelistet, wie viele Seitenaufrufe an welchen Tagen angefallen sind.

2: Das Datum an dem die Seitenaufrufe angefallen sind.
3: Die Seitenaufrufe Ihrer Webseite nochmals im Detail
4: Der „Progress“ Balken zeigt an, wie stark Ihre Seitenaufrufe für den angezeigten Zeitraum gestiegen sind, beziehungsweise, welchen Fortschritt die Seite gemacht hat.
5: „Share Period“ zeigt an, wie viel Prozent der gesamten Seitenaufrufe, an dem bestimmten Tag angefallen sind.

Tipp: Sie können verschiedene Statistische Werte miteinander vergleichen, indem Sie oben auf der Seite zwei verschiedene (in der Vergangenheit liegende) Zeitfenster auswählen.


Dadurch können Sie die Statistiken direkt miteinander vergleichen. Sehen wir und das obige Beispiel einmal an:


1: Der blaue Balken zeigt die Seitenaufrufe vom ersten gewählten Zeitraum.
2: Der Orangene Balken zeigt die Seitenaufrufe vom zweiten gewählten Datum.

Dadurch lassen sich die Ergebnisse ganz einfach vergleichen.

Im unteren Bereich finden Sie nochmals eine detaillierte Aufzeichnung der Daten:

 


Durch die Möglichkeit, verschiedene Zeiträume direkt miteinander zu vergleichen, haben Sie die Möglichkeit zu sehen, wann Ihre Webseite am besten dafür geeignet ist, Werbung zu schalten.

Sie können Kampagnen genau zu dem Zeitpunkt im Monat starten, wenn Sie wissen, dass die meisten Seitenaufrufe erwartet werden.
Durch diese Art der Webseitenanalyse, sind Sie Ihrer Konkurrenz einen gewaltigen Schritt voraus.

Darüber hinaus, können Sie Abweichungen im Benutzer rechtzeitig erkennen und Maßnahmen einleiten.

  Zurück zur Übersicht